Strom effizient speichern

Stromspeicher Kosten

Stromspeicher Kosten

Solarstromspeicher sind derzeit noch recht teuer in der Anschaffung. So kostet ein Speicher für ein Einfamilienhaus je nach Größe der PV - Anlage und der Speichertechnologie zwischen 6.000 - 15.000 Euro.

Für Solarstromspeicher werden elektrochemische Speicher eingesetzt, vor allem Blei-Säure Akkus sowie Lithium-Ionen Akkus.

Blei-Akkus als Stromspeicher sind schon lange auf dem Markt etabliert und haben den Vorteil relativ geringer Anschaffungskosten. Nachteilig für den Einsatz als Solarstromspeicher ist dagegen die Lebensdauer, die bei maximal acht Jahren und rund 2.000 Zyklen liegt.

Lithium-Ionen-Batterien werden zukünftig sicher das das Rennen im Einsatz asl Solarstromspeicher machen. Die Lebenserwartung eines Lithium - Ionen Speichers liegt mit rund 6.000 Zyklen und gut 20 Jahren fast dreimal so hoch wie bei einem Blei - Speicher. Nachteilig sind bisher allerdings die hohen Anschaffungskosten von Lithium - Ionen Speichern.

Kennzahlen Solarstromspeicher

  Blei-Säure Akku Lithium - Ionen Akku
Wirkungsgrad ca. 65 - 85 % ca. 85 - 95 %
Ladezyklen ca. 2 - 3000 ca. 6 - 8000
Lebensdauer ca. 5 - 7 Jahre ca. 15 - 20 Jahre
Anschaffungskosten* ca. 2000 Euro
 ca. 3500 Euro
Tabelle: Wesentliche Kennzahlen für Solarstromspeicher
* Preise in Euro für Batteriespeicher mit einer Energie von 4 bis 5 kWh je tatsächlich nutzbarer kWh

Aktuelle Kostenübersicht für Stromspeicher

Um die Preise für Solarstromspeicher vergleichen zu können, sollten nicht die Anschaffungskosten, sondern der Preis pro gespeicherter Kilowattstunde angesetzt werden.

Stromspeicher kosten derzeit je nach Technologie und Hersteller zwischen 2000 und 3500 Euro je KwH verfügbarer Speicherkapazität. In der vom Europressedienst in Bonn im Juni 2013 veröffentlichten Preisübersicht geben die Hersteller Preise zwischen 5 000 und 27 000 Euro für Bleiakkus an. Der Durchschnittspreis liegt hier bei 10 280 Euro. Für Lithiumakkus geben die Hersteller Preise zwischen 7 000 und 49 800 Euro an, der Durchschnittspreis liegt dort 15 435 Euro.

Staatliche Förderung reduziert die Anschaffungskosten

Da die Preise für Solarstromspeicher noch sehr hoch sind, existiert seit dem 01. Mai 2013 eine staatliche Förderung für Solarstromspeicher. Die Förderung für Neuanlagen beträgt maximal 600 Euro pro Kilowattpeak PV-Leistung und 660 Euro für nachrüstbare Altanlagen. Bitte lesen Sie unsere Seite "Stromspeicher Förderung", um sich ein genaues Bild über die Fördermöglichkeiten und Bedingungen zu machen.